Rote Weinrebe

GESUNDE WIRKUNGEN:

Fördert die Blutzirkulation und reduziert das Gefühl schwerer Beine.

BESCHREIBUNG:

Die rote Weinrebe ist hauptsächlich für ihre wohltuende Wirkung auf den Blutkreislauf bekannt. Die in den Blättern natürlich vorkommenden Substanzen wirken nämlich als natürliche Venotonika, indem sie die Spannkraft und den Schutz der Blutgefäße und Kapillaren fördern.

Diese Vorteile sind insbesondere auf ihren Reichtum an Antioxidantien zurückzuführen, insbesondere an Polyphenolen wie Anthocyanosiden und Quercetin, die die Arterien schützen und die Veneninsuffizienz sowie die Kapillarschwäche verringern. Diese Moleküle sind tatsächlich in der Lage, der Ansammlung von prooxidativen Spezies entgegenzuwirken, die die vorzeitige Alterung unseres Organismus begünstigen.

Auch bestimmte Polyphenole wie Quercetin können Entzündungsreaktionen eindämmen und akute und chronische Entzündungen lindern. Eine Kur mit rotem Weinlaub kann daher von großem Interesse sein, um das Gefühl schwerer Beine zu lindern, Veneninsuffizienz zu bekämpfen und gleichzeitig das Risiko von Ödemen zu verringern.

ANMERKUNG:

Die Blätter der roten Weinrebe unterscheiden sich von anderen Rebsorten dadurch, dass sie sich aufgrund des hohen Anteils an Anthocyanen (roten Pigmenten) zinnoberrot färben, daher der Name.

GEGENINDIKATION UND GEFAHREN:

Rotes Weinlaub ist sehr gut verträglich und hat keine Nebenwirkungen. In sehr seltenen Fällen können dennoch einige Nebenwirkungen auftreten, wie z. B. Übelkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen oder Schwindel. Aufgrund seines Reichtums an Wirkstoffen und mangels Studien zu diesem Thema wird schwangeren und stillenden Frauen sowie Kindern aus Vorsichtsgründen von einer Nahrungsergänzung mit rotem Weinlaub abgeraten. Personen, die unter ärztlicher Behandlung stehen, insbesondere unter einer blutverdünnenden oder gerinnungshemmenden Behandlung, wird ebenfalls empfohlen, vor dem Verzehr den Rat ihres behandelnden Arztes einzuholen.

INHALTSSTOFFE, DIE IN UNSEREN FRUCHTGUMMIS ENTHALTEN SIND:

Kreislauf