Weißdorn

WOHLTATEN: 

Weißdorn beruhigt und ist für seine stresslindernde und krampflösende Wirkung bekannt. Außerdem hilft er, Schlafstörungen aufgrund von Angst und Nervosität zu bekämpfen.

 

BESCHREIBUNG: 

Der Weißdorn ist ein Dornenstrauch, der einem Busch ähnelt und bis zu 4 Meter hoch werden kann. Wenn der Weißdorn seit vielen Jahren sehr erfolgreich in der Phytotherapie ist, dann deshalb, weil er reich an Wirkstoffen ist, vor allem an Flavonoiden und Sterinen, die ihm krampflösende und beruhigende Eigenschaften verleihen.

 

ANEKDOTE: 

Der Weißdorn wird seit der Antike von Dichtern gefeiert. Er symbolisiert die Wiedergeburt, das Erblühen, den Frühling und die Reinheit. Seit langer Zeit schenkt man Jungvermählten nämlich Weißdornblüten, damit diese die Treue verstärken und Glück und Wohlstand bringen.

Die medizinische Wirkung des Weißdorns nutzt man in der traditionellen chinesischen Medizin seit Alters her, um vor allem Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekämpfen. Erst seit Kurzem wird Weißdorn auch im Westen als Arzneimittel verwendet. Trotzdem tritt er seit einigen Jahren als Pflanze mit hohem therapeutischen Potenzial in Erscheinung und ist immer wieder Gegenstand vieler Forschungsarbeiten.

 

GEGENANZEIGEN/VORSICHTSMASSNAHMEN:  

Weißdorn hat keine Nebenwirkungen und birgt keine Suchtgefahr. Wegen seines Reichtums an Wirkstoffen wird jedoch für Kinder, Schwangere, stillende Mütter und Personen, die in medizinischer Behandlung sind, ärztlicher Rat empfohlen.

 

BESTANDTEILE UNSERER GUMMIES: 

Gummies Stress