CHROM

WOHLTATEN:

Trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.

 

BESCHREIBUNG:

Chrom ist ein Metall, das auf natürliche Weise in unserer Umwelt vorkommt und heute als essentielles Spurenelement betrachtet wird, das für den Kohlenhydratstoffwechsel unerlässlich ist.

Chrom spielt nämlich eine Schlüsselrolle bei der Verwertung von Insulin durch die Zellen, einem Hormon, das den Blutzuckerspiegel nach der Aufnahme von Zucker aus der Nahrung normalisiert.

Chrom ist auch am Fettstoffwechsel beteiligt, insbesondere an der Senkung des Cholesterinspiegels und der Triglyceride, sowie am Ausgleich des Eisenspiegels im Blut. Chrom ist in geringen Mengen in fast allen Lebensmitteln enthalten.

 

ANEKDOTE: 

Chrom wurde 1797 von Vauquelin, einem französischen Chemiker, entdeckt. Doch erst zwei Jahrhunderte später befasste sich die wissenschaftliche Forschung genauer mit diesem Spurenelement und entdeckte seine Schlüsselrolle bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels.

 

GEGENANZEIGEN/VORSICHTSMASSNAHMEN:

Es wurden nur wenige Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln auf Chrombasis dokumentiert. Aus Vorsichtsgründen wird jedoch empfohlen, bei bestimmten physiologischen Zuständen (z. B. Krankheit, Schwangerschaft, Stillzeit, medizinische Behandlung usw.) einen Arzt zu Rate zu ziehen.

 

BESTANDTEILE UNSERER GUMMIES: 

Schlankheitskur