Zusammenfassung

Die Vitalität und gute Laune der vergangenen Monate lassen bereits nach? Das Ende des Sommers und der Beginn der kalten Jahreszeit machen Sie müde und schlapp? Mit unseren Tipps entdecken Sie die 5 besten Pflanzen, die Ihnen auf ganz natürliche Weise neue Energie spenden!

 

Mögliche Ursachen für mangelnde Energie

 

 

Wenn die Müdigkeit trotz regelmäßiger Ruhephasen anhält, leidet Ihr Körper möglicherweise unter einer allgemeinen Kraftlosigkeit, die auch als Asthenie bekannt ist.

Diese allgemeine Schwäche und anhaltende Müdigkeit ist oft das Ergebnis einer Kombination mehrerer Faktoren, die sowohl mit Ihrem Lebensstil, Ihrem Körper als auch Ihrer Umwelt zusammenhängen können. Im Folgenden finden Sie einige der möglichen Ursachen:

  • Schlafstörungen: Schlafmangel, Schlaflosigkeit, Schlafapnoe, Durchschlafstörungen …;
  • Angstzustände und Stress;
  • Unangemessene körperliche Aktivität: zu viel oder zu wenig Bewegung;
  • Depressionen oder depressive Phasen;
  • Mangelerscheinungen ...

 

Ein Energiemangel kann auch die Folge eines chirurgischen Eingriffs, der Einnahme von Medikamenten oder einer chronischen oder akuten Krankheit sein (Infektionskrankheiten, Krebs, neurologische Beeinträchtigungen, endokrine Erkrankungen etc.). In seltenen Fällen kann auch ein chronisches Erschöpfungssyndrom vorliegen. Bei anhaltender Müdigkeit sollten Sie einen Arzt konsultieren, der die Ursachen feststellen und gegebenenfalls eine geeignete Behandlung einleiten kann.

 

Unsere Top 5 der energiespendenden Pflanzen

 

Die Natur ist reich an Pflanzen mit vitalisierenden Eigenschaften, die Ihnen im Alltag zu mehr Energie verhelfen können. In Form einer Kur, die über einige Wochen oder Monate eingenommen wird, helfen sie Ihnen, gelassener durch den Alltag zu gehen und den Wechsel der Jahreszeiten optimal zu bewältigen.

 

1. Guarana

 

Guarana ist eine Pflanze aus dem Amazonasgebiet, die bereits seit Jahrtausenden von den amerikanischen Ureinwohnern konsumiert wird. Ursprünglich wurde sie dazu eingesetzt, um das Hungergefühl zu stillen, wenn die Nährstoffe knapp wurden. Guarana ist reich an natürlichem Koffein und gehört zu den nützlichsten energiespendenden Pflanzen, um Müdigkeit zu bekämpfen. Sie kann zudem dazu beitragen, die kognitiven Leistungen, darunter die Konzentrations- und Gedächtnisleistung, zu optimieren.

 

Guarana ist häufig in Energydrinks enthalten und kann in derartigen Produkten eine hohe Konzentration an Koffein aufweisen. Um eine mögliche Überdosierung zu vermeiden, sollten Sie stets auf die jeweilige Zusammensetzung achten und die Kombination mit Kaffee und weiteren koffeinhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln möglichst vermeiden.

 

2. Ingwer

 

 

Ingwer wird nicht nur in der Küche verwendet, sondern ist auch für seine vitalisierende Wirkung bekannt. Er gehört zu den besten energiespendenden Pflanzen, die Ihnen neue Vitalität verleihen können. Ingwer stammt ursprünglich aus Südindien und China und wird dort seit über 5.000 Jahren als Nahrungs- und Heilpflanze verwendet. Heute wird dieses Rhizom auf der ganzen Welt angebaut.

Neben seinen entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften wirkt sich Ingwer auch auf das Energielevel aus: Er verfügt über zahlreiche Nährstoffe, die den Körper stimulieren und zur Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte beitragen. So erweist er sich als perfekter Begleiter für die kalte Jahreszeit!

 

Ingwer lässt sich unkompliziert in die tägliche Routine integrieren: Frisch oder getrocknet würzt er Ihre Gerichte, ohne sich dabei negativ auf die Kalorienbilanz auszuwirken. Kandiert oder als Saft kann er darüber hinaus zu jeder Tageszeit genossen werden.

 

3. Maca

 

Die Maca-Pflanze (auch Peru-Ginseng genannt) wird bereits seit mehreren tausend Jahren im Hochland der peruanischen Anden angebaut. Nach wie vor konsumieren die hier einheimischen Peruaner sie täglich, um von ihren vitalisierenden und stimulierenden Eigenschaften Gebrauch zu machen.

Die Maca-Knolle bekämpft sowohl die körperliche als auch geistige Müdigkeit. Zudem werden ihr positive Auswirkungen zur Stärkung des Immunsystems sowie zur Steigerung der Libido bei Frauen und Männern zugeschrieben.

 

Maca kann in Form von Kapseln oder als Pulver eingenommen werden, das z. B. einem Getränk beigemischt werden kann. Es wird empfohlen, maximal 1,5 g Maca in drei über den Tag verteilten Dosen zu sich zu nehmen.

 

4. Pfefferminze

 

 

Die Pfefferminze wurde bereits im alten Ägypten verwendet und hat seitdem als energiespendende Pflanzen die Zeiten überdauert. Früher wurde die Pfefferminze für ihren aromatischen Duft und Geschmack geschätzt und kam auch in der römischen Küche zum Einsatz. Heute wird diese vitalisierende Pflanze am häufigsten in Form von ätherischen Ölen konsumiert.

Im Alltag hilft Pfefferminze insbesondere bei der Schmerzlinderung (Reizdarmsyndrom, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen etc.), was indirekt auch zu mehr Energie verhelfen kann. Ihr erfrischendes und anregendes Aroma sorgt für einen sofortigen Frischekick!

 

Je nach Bedarf kann die Pfefferminze als Tee zubereitet werden, in Pflanzenöl verdünnt zur Massage verwendet oder als Duftnote eingesetzt werden.

 

5. Ginseng

 

Der asiatische Ginseng (Panax Ginseng) wird für seine vitalisierende Wirkung in der traditionellen chinesischen Medizin aufgeführt und in China bereits seit über 2.000 Jahren verwendet. Im 18. Jahrhundert wurde er nach Südamerika importiert, wo eine neue Sorte geschaffen wurde: der nordamerikanische Ginseng (Panax quinquefolius).

Diese Knolle trägt zur Stimulation des Immunsystems sowie der kognitiven Funktionen bei. Insbesondere wird die Einnahme von Ginseng empfohlen, um die normale körperliche und geistige Gesundheit aufrechtzuerhalten und sowohl die physische Müdigkeit als auch Formen der mentalen und emotionalen Erschöpfung zu lindern. Sie können 200 mg Ginseng in Form eines Extrakts ein- bis dreimal täglich einnehmen.

 

Die Energie-Fruchtgummis von Les Miraculeux helfen Ihnen, Ihre Vitalität und Energie wiederzuerlangen: Mit der optimalen Kombination aus Vitamin C, Ginseng, Guarana und Vitamin B6 wirkt unser Nahrungsergänzungsmittel zahlreichen Ursachen von körperlicher und geistiger Müdigkeit entgegen. Die Fruchtgummis sind ab sofort in unserem Online-Shop erhältlich!

Unsere letzten Meinungen